Donnerstag, 11. November 2010

Och nö!!

Nachdem gestern das Babymädchen dran war, musste heute ich zum Arzt. Also zur Frauenärztin für eine Nachuntersuchung nach der Ausschabung letzte Woche. Leider blute ich auch nach 10 Tagen immer noch, was eher ungewöhnlich ist. Die Ärztin guckte zwar nicht so besorgt wie beim letzten Mal, aber wollte sich das doch noch mal genauer ansehen. Außerdem ist der Befund von der Histologie im Krankenhaus noch nicht eingegangen, so dass noch gar nicht klar ist, ob das nun wirklich ein Plazentarest war. *grummel*

Das Babymädchen begleitete mich - und weinte bei meiner Ultraschalluntersuchung so wie ich gestern bei ihrer Spritze geweint hatte. Da die kleine Prinzessin nicht wie ein Baby in ihrem Kinderwagenbettchen liegen wollte, durfte sie zunächst auf der Liege neben mir liegen. Da die Ärztin beim Ultraschall aber nicht genug erkennen konnte (zuviel Speck dazwischen?), musste ich noch mal auf "den Stuhl" - und mein Babymädchen mit mir. Da lag sie nun auf meinem Bauch während der Ultraschall gemacht wurde und meckerte ein bisschen rum, und ich musste lachen, weil sie ja noch vor gar nicht langer Zeit in ähnlicher Position, nur eben IN meinem Bauch auf diesem Stuhl gelegen hatte. Na ja, und mit dem Kopf nach unten. Das haben wir heute selbstverständlich nicht noch einmal nachgestellt. :-)

Das Ende vom Lied ist, dass dies noch nicht das Ende vom Lied ist. Die Gebärmutterwand sieht zwar ganz gut aus, aber es ist eben immer noch Blut vorhanden. Ich soll mich nächste Woche nochmal telefonisch melden. Wenn dann der Histologie-Befund angekommen und in Ordnung ist UND der heute gemachte Bluttest okay ist UND ich nicht mehr blute, dann ist wirklich das Ende vom Lied erreicht. Wenn nicht, muss ich nochmal hin. 

Mann, Mann, Mann, mir reicht's langsam!! 

ABER: Dafür habe ich mich heute mit einem Friseurbesuch belohnt. Es war auch sehr nötig, denn auf meinem Kopf sah es aus wie Kraut und Rüben! Außerdem wollen wir nächste Woche zum Fotografen zum Familien-Shooting, und da will ich zumindest auf dem Kopf ordentlich aussehen.

Stellt sich nur noch die Frage: Was ziehen wir dem Babymädchen für das Fotoshooting an? Muss ich etwa noch mal einkaufen gehen? :-)

Kommentare:

  1. Ich habe mir vorhin auch erstmal einen Friseurtermin geholt für nächste Woche, auch fürs Shooting :-)
    Ach Mensch, das ist aber auch was bei dir! Hoffe sehr, dass nun endlich mal alles gut wird und der Befund in Ordnung ist!
    Ich würde dem Babymädchen ein süßes Kleidchen anziehen. Hast du doch sicher viele von :-)

    AntwortenLöschen
  2. Na, da drücke ich aber mal fest die Daumen, dass das nun die letzte Strophe des Liedes war und alles Ok ist!

    Familienfotoshooting, schön! :-D

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke Dir ganz doll die Daumen, dass alles gut wird!

    AntwortenLöschen