Dienstag, 17. April 2012

Großes Geschäft

BM ist sicherlich noch weit entfernt vom Trockenwerden. Dennoch gibt es hier zu Hause schon Töpfchen und Toilettenaufsätze, die BM auch gelegentlich spielerisch benutzt, d.h. sie will drauf, wir pellen sie komplett aus und setzen sie auf Topf oder Toilette, und sie will quasi sofort wieder runter. Gern auch mehrmals nacheinander.

Heute bei der Abendmilch, welche von BM immer noch wie ein Baby, d.h. in Stillposition eingenommen wird, fing sie an zu drücken. Sie bestätigte auf meine Nachfrage auch, dass sie nun stinke und eine frische Windel benötige. Also ab auf Wickeltisch und BM wieder in ein duftendes Blümchen verwandeln. Irgendwie hatte ich dann das Gefühl, dass sie noch nicht fertig sei und fragte, ob sie auf's Töpfchen wolle.

Lange Rede kurzer Sinn. Kaum draufgesetzt machte BM groß. Alle klatschen!!

Ehrlich gesagt war ich ein wenig überfordert mit der Po-abwisch-und-Töpfchen-Inhalt-Entsorgungssache zumal BM reges Interesse daran zeigte und somit gleichzeitig ferngehalten werden musste. Na ja, ich werde wohl zukünftig noch genug Gelegenheit bekommen, diese Handgriffe zu üben.

Kommentare:

  1. Grins, ich machs nun seit Monaten bei unserem so, dass er auf dem Topf sein Geschäft macht und wenn er fertig ist (ich sitze auf dem Boden davor), legt er sich über mein Bein (hihi) und ich kann bequem abwischen. Er hat Spaß dran udn wir keine Sauerei :-)

    AntwortenLöschen