Samstag, 10. Mai 2014

Endlich zu viert

Heute durfte ich meinen Muttertag vorzeitig feiern. Wir durften unsere Zwee mit nach Hause nehmen, wo sie ganz lieb von ihrer stolzen großen Schwester begrüßt und abgeküsst wurde. 
Wir machten einen ersten kleinen Spaziergang mit BM auf dem Laufrad und Zwee im Kinderwagen. Dann ging BM immer wieder zu Zwees Stubenwagen, um sie noch einmal anzusehen. Außerdem wurde viel gelacht, weil BM ein paar tollen Blüten heraus haute:
"Weißt du was ich am süßesten finde? Das kleine, kleine Ohr. Und die kleine Nase. Und die Bäckchen."
+++++++++++
Beim Wickeln.
BM: "Ich will die Kacka weg machen."
Wir: "Aber Zwee hat doch gar nicht gekackert."
So ging das eine Weile hin und her bevor wir schnallten, das BM den Nabelschnurrest meinte.
+++++++++++++
R. aus dem Gespräch heraus zu mir: "Ich nehm dich mit auf eine Reise."
BM: "Und wer passt auf die Kinder auf?!?

1 Kommentar:

  1. Also bei dem Nabelschnurrest hab ich mir das auch gedacht... Bäh^^

    AntwortenLöschen