Donnerstag, 20. Januar 2011

Große Wanne

Bereits vor einigen Wochen nahm R. das Babymädchen mal mit in die große Badewanne, doch bislang blieb es bei dem einen Versuch und wir badeten weiter in der Babywanne. Heute überkam mich jedoch dich Planschlaune und ich ging mit der kleinen Kaulquappe in die Wanne. 

Sonst wirkt sie immer sehr konzentriert, wenn auch nicht abgeneigt. Heute hat sie aber ein paar mal gegrinst und auch ein bisschen mit den Beinchen geplanscht. Das war soooo niedlich und hat richtig Spaß gemacht. Das sollten wir jetzt öfter so machen! In Kombination mit dem wöchentlichen Babyschwimmen wird unser Töchterlein so hoffentlich Wasser lieben lernen und Spaß am Planschen entwickeln. 

Kommentare:

  1. Meiner liebt das Wasser zum Glück :) Ich geh mit dem immer unter die Dusche...immer wenn der sieht das ich mich ausziehe und ich ihn ausziehe freut der sich schon richtig und quitscht voll rum :D Und da kuschelt der sich immer super gerne an mich und lässt sich das Wasser über den Rücken laufen...Sobald ich n paar Kilo´s runter hab und der Tankini nicht mehr so kneift gehts auch wieder ins Schwimmbad..eure gewöhnt sich bestimmt auch bald dran und wenn sie erstmal mehr versteht geht das geplansche los dann ist das ganze Bad unterwasser^^

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, ja, im Moment krallt sie sich noch manchmal ganz schön an mir fest, weil ihr das nasse Zeug wohl nicht ganz geheuer ist. Als egoistische Mama genieße ich es aber sehr, wenn sie versucht, in mich hineinzukriechen. :-)

    Tankini. Mmh. Sowas besitze ich leider nicht, so dass ich mir letztes WE beim Babyschwimmen schon sehr entblößt vorkam. Aber im Wasser sieht man das ja nicht und überhaupt war es viiiieeel wichtiger, dem Baby beim Planschen zuzusehen. :-)

    AntwortenLöschen