Samstag, 1. Januar 2011

Silvester 2010

Zum ersten Mal "feierten" R. und ich Silvester nicht mit einer mehr oder weniger großen Party sondern zu zweit auf der Couch, und wir hatten einen tollen Abend. 

Das Babymädchen wollte sich zwar zuerst nicht so richtig "abwimmeln" lassen und wollte offenbar mitfeiern. Jedenfalls schlief es erst nach einstündigem Spielen und Meckerns im Bett sowie Zusatzkuscheleinheiten von uns ein. Endlich eingeschlafen machte sie sich auch überhaupt nichts aus den vielen Böllern und Raketen, welche die ganze Nacht vor ihrem Fenster gezündet wurden. Seltsam, ist sie doch sonst manchmal recht schreckhaft und fängt durchaus auch mal an zu weinen, wenn R. z.B. laut niesen muss. Das heißt natürlich nicht, dass unser Töchterlein durchschlief. Sie wurde aber zumindest auch nicht öfter als die üblichen 6 - 7 Mal wach. :-)

R. und ich bereiteten uns dann eine leckere, dick belegte und überhaupt nicht diätische Pizza zum Abendbrot zu. Es gab ja keinen Alkohol bei uns, so dass wir die gesparten Kalorien eben gegessen haben. Zum Nachtisch gab es Nugatkugeln und Trüffel und kurz vor Jahresende noch jeweils ein Stück Pizza. 

Da wir den Abend nicht mit Fernsehen verbringen wollten, traten wir gegeneinander bei "Schlag den Raab" auf der Wii an. Leider, leider gewann R. dann im letzten Spiel, so dass ich leider keine halbe Million gewonnen habe. Schade, schade. 

Zwischen 23:45 und 23:55 Uhr stillte ich das Babymädchen, das jedoch einschlief und nicht für ein mitternächtliches Abknutschen zur Verfügung stand. Für den Countdown zum Jahreswechsel schalteten wir dann doch den Fernseher ein. Dummerweise RTL. Die dortige Moderatorin laberte solange irgendwas von David Hasselhoff, dass der Countdown dann nur noch aus ".... 2.... 1.... Prost Neujahr" bestand. Egal. 

Es war jedenfalls sehr schön, den Jahreswechsel mit R. zu verbringen!! Wir hatten einen sehr schönen Abend und sehr viel Spaß zusammen. Abschließend schauten wir noch ein wenig dem Feuerwerk vor unseren Fenstern zu und gingen dann gegen 1 Uhr ins Bett. Zwischendurch noch 3 Mal gestillt und schwup-di-wup wurde die Nacht um 5:00 Uhr durch das Babymädchen beendet. Somit fühle ich mich heute ein wenig, als hätte ich einen Kater. Und das völlig ohne Alkohol. :-)

Kommentare:

  1. Frohes neues Jahr du Liebe! Das hört sich richtig schön und gemütlich an! Das Wii-Spiel "Schlag den Raab" haben wir meinen Neffen zu Weihnachten geschenkt und sie sind ganz begeistert. Muss ich mir auch mal ausleihen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank! Ich wünsche dir und deinen drei Männern auch ein tolles neues Jahr!

    Genau genommen haben wir das Spiel auch meinen Schwiegereltern zu Weihnachten geschenkt.... und uns dann gleich mal ausgeliehen. :-)

    AntwortenLöschen