Montag, 23. Juli 2012

Mit ohne

Nachdem BM schon seit einigen Wochen immer wieder "Kacka" ankündigte (was jedoch sowohl großes als auch kleines Geschäft heißen kann) und auch recht oft erfolgreich auf's Töpfchen oder auf die Toilette ging, machten wir im Urlaub "ernst". In den ersten zwei Wochen hatte sie noch Windeln an, ging aber teils auf eigene, teils auf unsere Initiative oft erfolgreich zur Toilette.

In unserer dritten Urlaubswoche, also unserem Heimurlaub ließen wir die Windeln dann tagsüber weg. Es gab einige wenige Unfälle, die aber meist auf mangelnden Glaubens oder Geschwindigkeit unsererseits beruhten (bis auf das Häufchen im Kleiderschrank, welches BM produzierte nachdem wir sie zig mal gefragt hatten, ob sie mal musse). Zum Schlafen trägt BM natürlich noch eine Windel, aber nach dem Mittagsschlaf war sie nun auch schon ein paar mal trocken. Nachts sind wir davon aber noch weit, d.h. mindestens zwei Milchflaschen entfernt.

Heute gab es dann eine weitere Premiere: BM war ohne Windel und unfallfrei in der Kita! Zwar war sie Mittagskind, jedoch muss sie mindestens zweimal erfolgreich auf Toilette gewesen sein. Ich werde morgen mal die Erzieherin mal genauer befragen.

Übrigens hatte ich mir bislang kaum Gedanken über's Trockenwerden gemacht. Tatsächlich scheint das mal wieder eines dieser Dinge zu sein, die irgendwie und irgendwann einfach automatisch passieren. Jedenfalls sind wir mal wieder unheimlich stolz auf unser kleines, großes Mädchen.

Kommentare:

  1. Wow das ist ja wirklich toll!! Da könnt ihr echt mächtig stolz sein! Und dass das so easy klappt! Bei manchen liest man darüber ja richtige horrorstories!! Bin gespannt wie das bei Lina mal wird!

    AntwortenLöschen
  2. Oh man ich bin so neidisch!!Bei Jerome kommt mir das noch weit entfernt vor. Er will einfach nicht,schreit rum und wartet solange bis er wieder ne Windel um hat. Ich bin jetzt mit den nerven am ende und die Tricks gehen mir auch aus. Hab jetzt entschieden das wir es solange so lassen bis er selber kommt,bring ja nix ihn zu zwingen... Freue mich mit dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, dass macht ihr ganz richtig. BM hat monatelang mal mehr, mal weniger Interesse am Toilettengang gezeigt. Immer mal wieder fragte ich sie, ob sie statt der Windel lieber einen Schlüppi anziehen wolle, doch bis zur letzten Woche hatte sie auch immer auf einer Windel bestanden. Vielleicht brauchte sie erstmal das Gefühl, dass sie die Sache mit der Toilette richtig versteht und steuern kann.

      Löschen